„Genesungsbegleiter“ in Leipzig unterwegs …

Die Suchtselbsthilfe Regenbogen in Leipzig besteht seit mehr als 30 Jahren und arbeitet seither mit der Sucht- und Drogenberatungsstelle Regenbogen eng zusammen. Eine Begegnung der beiden Arbeitsfelder auf Augenhöhe ist selbstverständlich, denn nur so profitieren beide Seiten vom Miteinander.

Für die Mitglieder der Suchtselbsthilfe bedeutet Selbsthilfearbeit mehr als reine Gruppenarbeit. Mit ihren zahlreichen Angeboten zur Freizeitgestaltung, Mitarbeit in Selbsthilfegruppen,  Durchführung von Präventionsveranstaltungen, Arbeit und Beschäftigung und Öffentlichkeitsarbeit motivieren sie Betroffene und Angehörige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und gemeinsam mit anderen an der Bewältigung zu arbeiten. 

Die Suchtselbsthilfe Regenbogen in Leipzig hat sehr gute Voraussetzungen, ein Lotsennetzwerk in der Region aufzubauen. Seit dem 01. Januar 2018 sind „Genesungsbegleiter“ als Lotsen*innen unterwegs, um suchtkranke Menschen zu begleiten, ihnen Unterstützungsangebote zu unterbreiten und Wege aus der Sucht zu weisen. Die Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Suchthilfe in Leipzig wird über die eigene Beratungsstelle hinaus ausgebaut, um den betroffenen Menschen die Wahl der Möglichkeiten zur Genesung zu überlassen. 

Das Projekt wird gefördert vom Förderverein des Zentrums für Drogenhilfe e.V. Leipzig sowie von der ikk classik in Leipzig.

Genesungsbegleiter Leipzig
Projektleiter
Dieter Rienaß
Suchtselbsthilfe Regenbogen
Friesenstr. 8
04177 Leipzig
Tel.: 0341 4442221
dieter.rienass@gmx.de